Tests vor Veranstaltungen

Wichtig! Ab 1. Juli 2021 können Veranstaltungen, die ein Covid-Zertifkat benötigen, nur mit einem Schweizer Covid-Zertifikat mit QR-Code besucht werden. Impfausweise oder Testergebnisse werden nicht anerkannt und berechtigen nicht zum Zutritt für Veranstaltungen.

Informationen für Veranstalter

Rückwirkend per 1. Juli 2021 werden bei Veranstaltungen, die nur mit gültigem Covid-Zertifikat besucht werden dürfen, das Testmaterial für die von Fachpersonal durchgeführten Sars-CoV-2-Schnelltest vergütet (falls der Veranstalter das Testen direkt vor Ort anbietet).

Die Antigen-Schnelltests müssen durch qualifizierte Fachpersonen durchgeführt werden (Arzt/Ärztin, Apotheker/Apothekerin, Labor oder von einer von diesen Berufsgruppen delegierten Person mit dem nötigen Fachwissen).

Veranstalter haben die Möglichkeit für Testungen vor Ort mit Apotheken oder einem Labor zusammenzuarbeiten. Bitte erkundigen Sie sich direkt bei solchen Anbietern  Zu den Teststellen (Liste). Falls Sie eine Teststelle selber anbieten, müssen Sie beachten, dass Bund und Kanton nur die Kosten für das Testmaterial übernehmen.  Kosten für die notwendige Testinfrastruktur und den Betrieb müssen vom Veranstalter getragen werden.

Falls Sie planen, Tests vor Ort anzubieten, melden Sie uns dies bitte an Covid.Masstentest.Betrieb@bs.ch. In der Folge senden wir Ihnen dann Informationen zur Verrechnung der Testkosten.

Für Veranstaltungen mit Covid-Zertifikat gilt auch für die beteiligten externen Dienstleistungsbetriebe (z.B. Catering) , dass die Mitarbeitenden ein Covid-Zertifikat vorweisen müssen.

 

Informationen für Besucherinnen und Besucher von Veranstaltungen

Einige Veranstaltungen sind nur für Personen mit gültigem Covid-Zertifikat zugänglich. Beim Besuch von Clubs, Discos, Tanzveranstaltungen und Grossveranstaltungen > 1000 Personen ist das Covid-Zertifikat zwingend notwendig.

Ein Covid-Zertifikat erhält man:

-          Wenn man vollständig geimpft ist für 12 Monate

-          Wenn man in den letzten 180 Tagen mit SARS-CoV-2 infiziert war

-          Wann man negativ auf SARS-CoV-2  getestet wurde

Weitergehende Informationen zum Covid-Zertifikat finden Sie unter Informationen zum Coronavirus (Covid-19) - Covid-Zertifikat (bs.ch). 

Testarten und Gültigkeitsdauer des Covid-Zertifikates

Wenn man sich vor einer Veranstaltung testen lässt, sollte man die Gültigkeitsdauer der Testarten beachten.

Antigen-Schnelltest -> 48 Stunden gültig ab Probenentnahme

PCR-Test -> 72 Stunden gültig ab Probenentnahme (PCR Einzeltests bei Personen ohne Symptome oder ohne kantonsärztliche Anordnung werden vom Bund nicht vergütet)

Für Selbsttests und Antikörpertests werden keine Covid-Zertifikate ausgestellt.

Weitere Informationen zu den verschiedenen Testarten und zum Testen im Allgemeinen finden Sie unter Informationen zum Coronavirus (Covid-19) - Testen (bs.ch)

Testmöglichkeiten mit Covid-Zertifikat

Folgende Möglichkeiten bestehen:

-          Der Veranstalter bietet Tests vor Ort an. Bitte erkundigen Sie sich direkt beim Veranstalter.

-          Sie lassen sich vor der Veranstaltung in einer Tesstelle testen. Bitte klären Sie im Vorfeld ab, ob der Testanbieter ein Covid-Zertifikat ausstellt.

Zu den Teststellen (Karte)

Zu den Teststellen (Liste)

Falls Sie sich im Testzentrum des Universitätsspital Basel testen lassen möchten, beachten Sie bitte folgendes:

-          Testungen sind aktuell ohne Voranmeldung möglich

-         Das Testzentrum hat limitierte Kapazitäten für Testungen vor Veranstaltungen

-         Bei Gruppengrössen > 30 Personen zwingend Kontaktaufnahme unter

          061 328 43 23

Covid-Zertifikat für im Ausland wohnhafte Gäste

Die EU hat das Schweizer Covid-Zertifikat per 9. Juli 2021 offiziell anerkannt. Zugleich hat die Schweiz ihrerseits die Anerkennung der in den EU- und EFTA-Mitgliedsstaaten ausgestellten Zertifikate sichergestellt. Da die digitalen Schnittstellen verbunden sind, ist es der Schweizer Covid Check App möglich, EU-Zertifikate zu verifizieren.
Ausländische Personen ohne Schweizer und ohne EU Covid-Zertifikat, welche in der Schweiz eine Veranstaltung besuchen wollen, müssen folgendes beachten:

Geimpfte Personen, welche in einem nicht-EU und nicht-EFTA-Staat geimpft worden sind und ein nicht anerkanntes ausländisches Impfzertifikat besitzen, müssen mit dem Impfausweis am kantonalen Schalter im Coronaimpfzentrum vorstellig werden und sich ein Schweizer Zertifikat ausstellen lassen. Der Schalter ist von Montag bis Freitag von 09.00 – 18.00 Uhr geöffnet und kann ohne Voranmeldung aufgesucht werden. Samstags und sonntags ist der Schalter geschlossen. Wurden die Personen mit einem Impfstoff geimpft, welcher nicht in der Schweiz zugelassen ist (z.B. AstraZeneca, Sinovac etc.), kann kein Impfzertifikat ausgestellt werden. Diese Personen müssen sich trotz Impfung testen lassen, um ein Zertifikat direkt bei der Teststelle zu erhalten.

Genesene Personen mit einem nicht anerkannten Zertifikat , welche vor <180 Tagen genesen sind, können beim Kanton via epi@bs.ch oder beim Schalter im Impfzentrum ein Zertifikat erhalten. Hier ist zu beachten, dass lediglich ein Zertifikat ausgestellt werden kann, wenn ein positiver PCR-Test vorliegt. Personen welche mit einem Antigen-Schnelltest positiv getestet wurden, erhalten kein Genesenen-Zertifikat.

Getestete Personen aus dem Ausland: Zertifikate aufgrund von negativen Testresultaten, welche nicht in der EU oder in einer der EFTA-Staaten ausgestellt wurden, dürfen nicht in der Schweiz anerkannt werden. Personen ohne EU, EFTA oder Schweizer Covid-Zertifikat, welche in der Schweiz eine Veranstaltung besuchen wollen, müssen sich folglich in einer Schweizer Teststelle testen lassen. Generell ist das Testen auf Wunsch in der Schweiz kostenlos möglich. Bitte klären Sie dies im Einzelfall mit dem Testanbieter ab.