Schnelltests

Seit dem 15. März 2021 sind Schnelltests auch für Personen ohne Symptome gratis.

Dies sieht die erweiterte Teststrategie des Bundesrates vor. Der Bund übernimmt neu grundsätzlich Kosten für Analysen auch bei allen nicht symptomatischen Personen, um so Testungen künftig noch niederschwelliger zugänglich zu machen.

Selbsttests

Seit dem 07.04.2021 sind in Apotheken Selbsttests erhältlich. Jeder Person stehen pro Monat fünf solcher Tests kostenlos zur Verfügung. Das Anwendungsgebiet dieser Tests ist beschränkt auf Tests auf Wunsch zu Hause, z.B. vor einem Treffen im privaten Rahmen als Erweiterung der persönlichen Schutzmassnahmen. Insbesondere in den folgenden Situationen sind die Selbsttests nicht empfohlen:

  • Bei Symptomen
  • In der Quarantäne
  • Zur Verkürzung der Quarantäne nach sieben Tagen werden die Selbsttests nicht akzeptiert.

In diesen Situationen sollte weiterhin ein PCR-Test oder herkömmlicher Antigen-Schnelltest mit Abnahme durch geschultes Personal in einem Testzentrum oder einer Apotheke erfolgen.

Teststellen

Im Kanton Basel-Stadt sind solche Tests in über 70 Teststellen in Kliniken, Labors, Arztpraxen und Apotheken möglich. Auch mehrere Apotheken im Kanton Basel-Stadt bieten solche kostenlose individuelle Schnelltests an. Die Abrechnung der Schnelltests ist schweizweit einheitlich geregelt und erfolgt via Leistungserbringer (Apotheke) an den Versicherer (Krankenkasse) der getesteten Person. Die Tests sind von Franchise und Selbstbehalt ausgenommen. Testwillige sollten also ihre Krankenversicherungskarte zum Test in der Apotheke mitnehmen.

Den einzelnen Apotheken steht es frei, ob sie solche Schnelltests anbieten möchten.

Liste der Teststellen im Kanton Basel-Stadt (Apotheken etc.)

Karte der Teststellen im Kanton Basel-Stadt


Kosten und Häufigkeit

Der Bund übernimmt alle Kosten für Schnelltests, die Sie in einem Testzentrum, bei Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt, in Spitälern oder Apotheken durchführen lassen. Somit können Sie sich mit diesen Tests auch gratis testen lassen, wenn Sie keine Symptome des Coronavirus haben. Die Leistungen, welche Apotheken im Zusammenhang mit solchen Tests abrechnen dürfen, sind vom Bund abschliessend definiert und mit fixen Tarifen hinterlegt. Weitere Informationen erhalten Sie über die Website des BAG.

Kinder unter 12 Jahren

Kinder unter 12 Jahren können sich in  Apotheken testen lassen. Wir empfehlen dies insbesondere bei  Kindern ohne Symptome (z.B. im Rahmen der Tests während einer Quarantäne). Symptomatische Kinder sollen idealerweise durch eine Kinderärztin oder einen Kinderarzt untersucht werden.