Quarantäne

Dieser Abschnitt bezieht sich auf Personen, die noch nicht an Corona erkrankt sind (keine Symptome/negatives Testresultat), sich jedoch aufgrund eines erhöhten Risikos sich angesteckt zu haben in Absonderung befinden. Personen, bei denen die Erkrankung bereits nachgewiesen wurde, gehen nicht in Quarantäne, sondern in Isolation.

Ab dem 13.01.22 gelten neue Bestimmungen bezüglich der Quarantänedauer. Diese treten rückwirkend in Kraft. Die betroffenen Personen werden vom Kantonsärztlichen Dienst kontaktiert.

Kontaktquarantäne

Zur Vermeidung einer weiteren Verbreitung des Coronavirus müssen Kontaktpersonen aus dem gleichen Haushalt, sowie weitere Kontakte, die in ähnlich engem Verhältnis zur infizierten Person stehen, während 5 Tagen nach ihrem letzten Kontakt mit der erkrankten Person in Quarantäne verbleiben. Diese Personen sollen sich während der Quarantäne ebenfalls einmal testen lassen (dies gilt nicht für Personen, die in den letzten 3 Monaten selbst bereits erkrankt sind). Bei Auftreten von Symptomen sollen sich alle Personen unabhängig von der Testempfehlung testen lassen. Dafür sollte kein Selbsttest verwendet werden. Vollständig geimpfte Personen (letzte Impfung/Booster innerhalb der letzten 4 Monate), sowie Personen, die nachweislich in den letzten 4 Monaten an COVID-19 erkrankt sind und als genesen gelten, sind von der Kontaktquarantäne ausgenommen.

Personen, die sich in Quarantäne begeben müssen, müssen dem kantonsärztlichen Dienst gemeldet werden. Die infizierte Person erhält dazu ein entsprechendes Formular. Die Angabe ist auch für die Kontaktpersonen wichtig, da sie nur so das nötige Quarantäneschreiben erhalten, welches die Lohnfortzahlung gewährleistet.

Anerkannte Impfstoffe für die Ausnahme von der Kontaktquarantäne gemäss der «WHO Emergency Use Listing»:

  • Comirnaty® / BNT162b2 / Tozinameran (Pfizer/BioNTech)
  • COVID-19 Vaccine Janssen (Johnson & Johnson)
  • Spikevax® / mRNA-1273 / COVID-19 vaccine (Moderna)
  • Nuvaxovid / NVX-CoV2373 (Novavax)
  • Vaxzevria® / AZD1222 / Covishield™ (AstraZeneca)
  • CoronaVac (Sinovac)
  • COVAXIN® / BBV152 (Bharat Biotech)
  • SARS-CoV-2 Vaccine (Vero Cell) (Sinopharm / BIBP)

Alle Lizenzprodukte der obengenannten Impfstoffe werden ebenfalls anerkannt.

--> Hinweis: Für die Ausstellung eines Covid-Zertifikats gelten andere Bestimmungen. (siehe Covid-Zertifikat)

 

Empfehlungen des BAG für Kontaktpersonen, die nicht unter Quarantäne gestellt werden (Kontakt ausserhalb des Haushalts): 


Wir bitten alle positiv getesteten Personen ihre engen Kontaktpersonen (mind. 15min Kontakt ohne Abstand von mindestens 1.5m oder Schutzmassnahmen wie Maske, Trennwand etc.) zu informieren.

Diesen Personen wird empfohlen:
• sich einmalig bis zum 5. Tag nach dem letzten Kontakt mit dem Covid-19-Fall testen zu lassen (AG-Schnelltest, PCR);
• während 5 Tagen nach dem letzten Kontakt mit der positiv getesteten Person bei jedem Kontakt mit anderen eine Maske zu tragen;
• Kontakte so weit wie möglich einzuschränken (am Arbeitsplatz ungeschützten Kontakt mit anderen Mitarbeitenden vermeiden, insbesondere während der Pausen) und einen Abstand von ≥1,5 m zum Umfeld einzuhalten;
• öffentliche Orte zu meiden.

Einreisequarantäne nach Aufenthalt in VOC-Risikoland:

Bitte beachten Sie zur Quarantäne nach Einreise die Informationen hier auf unserer Homepage sowie auf der Seite des BAGs